Sabine Winter Sopran
Sabine WinterSopran

Highlights des Jahres

 

Liederabend zum 200. Geburtstag von Clara Schumann
mit op 13 / 12 sowie Frauenliebe & Leben von Robert Schumann
 

Buchs am 19.1. 18 Uhr. Geschlossene Gesellschaft.

Schubertiade Hohenems

04. Mai 2019

Markus Sittikus Saal.

16 Uhr

 

Infos/Tickets hier....

 

 

 

 

Gustav Mahlers  8. Sinfonie (der Tausend)

mit dem Sinfonieorchester Vorarlberg

unter der Leitung von Kirill Petrenko

 

Infos und Tickets hier...

 

16. Mai Festspielhaus Bregenz

18. Mai Festspielhaus Bregenz

Ein amüsantes DIVAtimento mit

Sabine Winter & Jeanne Mikitka (Klavier)

1 Stunde allerlei im 4**** Hotel Felbermaier in Gaschurn /Montafon
 

 

6. Juli 18 Uhr

 

Gesangsdozentin bei den Singtagen

der Kath. Kirche Vorarlberg im

Bildungshaus Batschuns

 

Erarbeitung der B-Dur Messe von Franz Schubert unter der musikalischen Leitung von Markus Landerer (Stephansdom Wien)

 

9.-13.Juli mit abschliessendem Konzert in der Kath. Kirche Frastanz

 

Webseite Bildungshaus Batschuns

 

 

W.A. Mozart Große Messe in c-moll
Orchester der Tiroler Barockinstrumentalisten

Vocalensemble NovoCanto

Leitung: Wolfgang Kostner

 

26.10.2019  Haus der Musik Innsbruck  18 Uhr

27.10.2019  Stadtpfarrkirche Kitzbühl   18 Uhr

 

Sopran 1    Judith Spiesser      Tenor  Willi Rogl

Sopran 2    Sabine Winter       Bass     N.N.

www.barockmusik.at

 

 

 

Säntis Weihnacht

Erleben Sie am 30.November 2019 einen stimmungsvollen Abend mit einer hochkarätigen Besetzung.

Noldi ALder, Geige, Kompositionen

Susanne Bold, Klavier

Sabine Winter, Sopran

Helen Moody, Oboe

 

Dazu erwarten Sie ein Advent Buffet mit diversen Köstlichkeiten.

Und das alles auf dem Gipfel des Säntis!

 

Infos und Anmeldung hier...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sabine Winter zu Gast bei Guten Morgen Österreich auf ORF 2

Rückblick Sommer 2018

 

Hans Werner Henze

 

Pollicino

Die Oper Policcino ist ein ganz besonderes Projekt
der Scheidegger Sommeroper (D) am  5./7. und 9.  September 2018.
Die Hauptpersonen werden von Kindern gesungen und dargestellt. Mutter und Vater, in der Hänsel & Gretel änhlichen Geschichte, singen Sabine Winter und der Bariton Christian Feichtmair.

Regie führt Juana Ines Restrepo (Oper Graz) 
und die musikalische Leitung hat Wolfgang Schmid inne.

INFORMATIONEN UND TICKETS HIER...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2017 Eine „Fair Lady“ der Superlative
IIn Vaduz parliert Eliza als Blumenmädchen der Unterschicht im Weaner Jargon, später Hochdeutsch. Die bekannte Sopranistin Sabine Winter aus Feldkirch gestaltete ihre „Lady“ mit Bravour – vom ungebildeten Blumenmädchen bis zum Aufstieg in die High Society Sabine Winter ist einmal mehr eine Singschauspielerin von Format. Der Holländer Huub Claessens (neu in Vaduz) war Winters kongenialer Partner in seiner Rolle des Prof. Higgins – vom überheblich-mürrischen Junggesellen bis zum „bekehrten“, aber dennoch widerwillig Liebenden.Begeisterter Premierenjubel!
Vaduz Januar 2017

 

 

Sie hat’s geschafft: „Es grünt so grün“ (v. l. Pickering, Eliza und Higgins). Foto: Volksblatt/Trummer

 

2016 Bregenzer Festspiele - Hamlet von Franco Faccio
Rolle der Regina Gonzaga
 

Und auch den Erfolg heimischer Mitwirkender gilt es zu vermelden. Der Sopranistin Sabine Winter gelingt in der Rolle als Königin Giovanna beim „Spiel im Spiel“ in diesem Kontext großer Stimmen ein darstellerischer und gesanglicher Achtungserfolg.
 

Eine kleine, aber wichtige Rolle in diesem „Spiel im Spiel“ kommt der Vorarlberger Sopranistin Sabine Winter zu, die darin die Pseudo-Königin spielt und stimmlich wie szenisch überzeugen kann.

                                                                                                                                         Kulturzeitschrift

 

 

 

GF Händel. Cleopatra - März 2013

G.F. Händel "Giulio Cesare"

...Der Star des Abends war stimmlich wie darstellerisch Sabine Winter als Cleopatra. Trotz der hohen stilisierung besaß ihre Figur eine umwerfende Ausstrahlung.

Ensemble GrenzKlang       Gesang  +  Klarinette  +  Klavier

Ensemble GrenzKlang
Mit Wladimir Rosinskij

Das Jahr stand im Zeichen der Kreativität und Freude am musizieren. So spiegelt sich die Lust zur Kammermusik in der spontanen Gründung unseres neuen Ensembles namens GrenzKlang wider.

Spielfreudig und unkompliziert - das zeichnet ein schönes Projekt aus und so konnten wir in der Besetzung Sopran - Klarinette - Klavier nicht nur Veranstalter überzeugen, sondern auch großartige Kunstschaffende wie den Schriftsteller Robert Schneider (Schlafes Bruder) und den Komponisten Wladimir Rosiknsij in unser Boot aufnehmen. Auftritte bei Sul Palco und dem Festival Texte & Töne für zeitgenössische Musik im Funkhaus des ORF spiegeln die positive Resonanz wider.

 

Sopran Sabine Winter  +  Klarinette Sandra Schmid  +  Klavier Susanne Bold

Das schrieb Englands führendes Opernmagazin

      
"...and the most winning performance from Sabine Winter as Norina. This Austrian soprano  has all the tricks of coloratura in spades, all produced with even tone and complete assurance in a voice that is way more than just another pretty soubrette." 
R. Thicknesse

 

 

In der "Who´s Hot?" Rubrik von Opera Now steht:

"Sabine Winter is an amazingly assured soubrette with absolute control of tone and coloratura, very happy on stage and a major talent to look out for"    
R. Thicknesse 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Winter